„Der EIFELVEREIN dient der Eifel, ihrer Bevölkerung und allen, die hier Erholung und Entspannung suchen.“

Gemäß dieses Auszuges aus der Satzung des EIFELVEREINS bemüht sich die Ortsgruppe Marmagen seit ihrer Gründung im Jahre 1906
durch
Wandern und sonstige Aktivitäten, den Menschen die Schönheiten der Eifel näher zu bringen.


Die Ortsgruppe Marmagen des EIFELVEREINS zählt derzeit 317 Mitglieder. Davon sind 218 Voll.- und Familienmitglieder;
hinzu kommen noch 89 Fördermitglieder, die durch Spenden unseren Verein finanziell unterstützen und sich
auch an den jährlich lt. Wanderplan angebotenen Wanderungen und sonstigen Veranstaltungen rege beteiligen.

Die Ortsgruppe Marmagen unterhält ein örtliches Wanderwegenetz, bestehend aus 6 Rundwanderwegen mit einer Gesamtlänge
von 52 km. Unser Ort Marmagen liegt außerdem am Hauptwanderweg 4, dem „Josef-Schramm-Weg“, von Kreuzau nach Trier.
Im Jahre 1992 errichtete die Ortsgruppe an diesem Hauptwanderweg eine Schutzhütte auf „Küchelerheck“, die von den Wanderen sehr
gut angenommen wurde, wie es die vielen Eintragungen im Gästebuch der Schutzhütte belegen. Im Jahre 1998 wurden zusätzlich zwei
überdachte Sitzgruppen an den örtlichen Wanderwegen aufgestellt. 2009 wurde die Schutzhütte auf Mertesberg aufwendig saniert,
2014 die Schutzhütte Bereich Eifelhöhenklinik .

Neben den zahlreichen Wanderungen im Jahresverlauf, zu denen auch Nichtmitglieder und Gäste unseres Ortes immer herzlich eingeladen
sind, beteiligt sich die Ortsgruppe des EIFELVEREINS Marmagen aktiv am Vereinsleben unseres Ortes. Noch zu erwähnen ist die jährliche
Ausrichtung eines Seniorennachmittags für alle Seniorinnen und Senioren unseres Ortes, sowie die Planung und Durchführung von
Fahrten für diese Altergruppe.

2008 bekam die Ortgruppe Marmagen anlässig Ihres 100 jährigen Bestehens die Eichendorff-Plakette verliehen.

Uns1Uns3Uns4

Hütte auf Kücheler Heck                Hütte auf  Mertesberg            Hütte Bereich Eifelhöhenklinik